Sie sind hier: Startseite aidsfocus.ch Partner von aidsfocus.ch Schweizerisches Rotes Kreuz Nepal: HIV- und Aids-Aufklärung in der Midwest Region
Nepal: HIV- und Aids-Aufklärung in der Midwest Region
Schweizerisches Rotes Kreuz

Nepal: HIV- und Aids-Aufklärung in der Midwest Region

In der Region Mid-West in Nepal unterstützt das SRK die HIV Aufklärung vor allem bei Migranten in der Mid-West Region. Mitarbeiter des Nepalischen Roten Kreuzes, vier davon selbst HIV positiv, besuchen Arbeitsmigranten und deren Familien zuhause und sensibilisieren zu Fragen der Sexualität und HIV und AIDS. Jeder Migrant bekommt einen HIV-Kit, ein wertvoller Begleiter im neuen Gastland.

"Wichtig ist uns, nicht nur die Migranten vor der Ausreise zu informieren, sondern vor allem auch nach der Rückkehr. Die HIV Infektionen haben vor allem bei den Hausfrauen stark zugenommen. Beide Ehepartner sollen die Möglichkeit haben, ein Kondom zu verhandeln und auch sich testen zu lassen‘ erklärt Bharat Rijal, Projektleiter HIV in Nepal. Um den Zugang zu HIV Tests zu erleichtern, fördert das Nepalische Rote Kreuz in Zusammenhang mit der lokalen Regierung mobile HIV Kliniken. Dabei besucht das Team des Distriktspitals zusammen mit den Rot Kreuz verschiedene abgelegene Gebiete. Jedes Mal kommen zwischen 80-100 Personen zum Test.

Neben den individuellen Besuchen, leisten die Mitarbeiter Aufklärung in Dorfgruppen. Besonders geschätzt und eindrücklich sind die Schilderungen der positiven Mitarbeiter. Sie tragen wesentlich dazu bei, das Stigma um HIV abzubauen. Zudem sind sie Teil der vom Nepalischen Roten Kreuz gegründeten HIV-Selbsthilfegruppen in den verschiedenen Distrikten. Die Selbsthilfegruppen bieten neben Kurse für Betroffenen und Angehörige auch finanzielle Beratungen an. Bei besonders bedürftigen Familien übernimmt das SRK die Fahrtkosten zu Untersuchungen, zur Medikamentenabholung und auch zum Kauf von Nahrungsmitteln. HIV Waisen wird der Schulbesuch ermöglicht. (Juni 2012)