Sie sind hier: Startseite aidsfocus.ch Unser Engagement Bundesrat gibt ein starkes Zeichen zugunsten der globalen Gesundheit
Bundesrat gibt ein starkes Zeichen zugunsten der globalen Gesundheit
Unser Engagement

Bundesrat gibt ein starkes Zeichen zugunsten der globalen Gesundheit

MMS/Basel, 21. August 2019 / Medienmitteilung - Finanzielles Bekenntnis zum Global Fund und UNAIDS: Der Bundesrat hat sich mit den heutigen Finanzentscheiden zugunsten des Globalen Fonds zur Bekämpfung von HIV/Aids, Tuberkulose und Malaria und zugunsten von UNAIDS politisch hinter zwei wichtige Institutionen für die Gesundheit weltweit gestellt. Der Entscheid soll nicht zuletzt auch Genf als Welthauptstadt der globalen Gesundheit sichern helfen.

Das Netzwerk Medicus Mundi Schweiz (MMS) begrüsst den Entscheid des Bundesrates, die Mittel für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von HIV/Aids, Tuberkulose und Malaria (GFATM) für die nächsten drei Jahre von 57 Millionen auf neu 64 Millionen Franken zu erhöhen. (Foto:

Link zur Medienmitteilung