You are here: Home Topics and resources Multisectoral Approaches

Multisectoral Approaches

  • Gender 

    Gender

    HIV/AIDS affects both women and men, but the risk of infection and the course of the subsequent disease are determined by biological factors and gender-specific norms, roles and behaviours. Today, 47% of the 36.1 million people living with HIV are ... weitermore

  • Mainstreaming 

    Mainstreaming

    Mainstreaming HIV/AIDS is the process of integrating the approach to HIV/AIDS as a transversal topic in organisations and programmes and tackling it on as many levels as possible. Mainstreaming complements specific HIV/AIDS interventions such as ... weitermore

  • Education and upbringing 

    Education and upbringing

    Bildung schützt vor einer HIV-Infektion. Studien zeigen den Zusammenhang zwischen Bildungsniveau und HIV-Prävalenz – je höher der Schulabschluss desto niedriger das Risiko einer Ansteckung. Jedes zusätzliche Schuljahr senkt die Anfälligkeit für die ... weitermore

  • Food security  

    Food security

    Eine ausgewogene und ausreichende Ernährung ist für Menschen, die mit antiretroviralen Medikamenten (ARV) behandelt werden, entscheidend, um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen. weitermore

  • Culture, environment and society  

    Culture, environment and society

    Bei der Analyse der Einflussfaktoren auf die HIV/Aids-Pandemie ist ein zentrales Thema oft vernachlässigt worden: kulturelle Praktiken und lokale Konzepte. Besonders die Integration der kulturellen Wahrnehmung von Gesundheit und Krankheit, von ... weitermore

  • Religion / religious Groups 

    Religion / religious Groups

    In vielen Gesellschaften des Südens ist der Alltag religiös geprägt und Religion hat einen grossen Einfluss auf gesellschaftliche Normen. Glaubensgemeinschaften und Kirche haben daher eine grosse Verantwortung in der Antwort auf HIV/Aids: Sie ... weitermore

  • Workplace politics 

    Workplace politics

    Nach Angaben der internationalen Arbeitsorganisation ILO befinden sich neun von zehn Infizierten in einem Arbeitsverhältnis. HIV und Aids wirken sich deshalb stark auf die Produktivität der Unternehmen aus. weitermore